Back To Top

Am 15.Mai fanden die Landesmeisterschaften im Fachbereich HOLZ an der Berufsschule für Holz, Klang, Farbe und Lack in der Hütteldorferstraße im 15. Bezirk statt. In der großen Werkstatt, in der sonst die Lehrabschlussprüfungen stattfinden, hatten alle Teilnehmer ausreichend Platz.

Die Schülerinnen und Schüler arbeitetten den ganzen Vormittag an den Zinkenverbindungen, es wurde gesägt, gestemmt und geschliffen. Um 12 Uhr wurden die fertigen Werkstücke abgegeben und von Herrn Direktor OSR Dipl.-Päd. Dipl.-HTL-Ing. BEd. Christoph Hrabe von der Berufsschule bewertet. Er lobte die Arbeit der Schüler, insbesondere die der drei Platzierten.

 

Während die Jugendlichen auf die Ergebnisse warteten konnten sie sich bei einer Jause stärken, die großteils die Billa Filiale am Neubaugürtel 38 zur Verfügung gestellt hat. Pünktlich um 12.30 wurde die Siegerehrung von SQM Dipl.Päd. Horst Tschaikner durchgeführt. Er überreichte jedem Schüler seine bzw jeder Schülerin ihre Urkunde und ein Maßband als Geschenk für die Teilnahme. Die Platzierten erhielten Gutscheine im Wert von 20€ für den 3. Platz, 30€ für den 2. Platz und 40€ für die Siegerin, Caroline SIMECEK von der PTS 20. Die Maßbänder und Gutscheine wurden von der Firma Hornbach Stadlau zur Verfügung gestellt.

Die Teilnehmer unserer Schule, Lukas MARKL aus der P2 und Felix GALLY aus der F2 arbeiten fleißig und erreichten am Ende ex aequo den 7. Platz. Hr. Direktor Hrabe war sehr erfreut zu hören, dass Felix bereits eine Lehrstelle als Tischler hat und im nächsten Schuljahr einer seiner Schüler sein wird.

Wir gratulieren unseren Burschen und natürlich auch der Siegerin und den Platzierten!