Back To Top

Am Dienstag, den 20.11. fand im Raiffeisen Haus die Vorrunde zum diesjährigen Redewettbewerb statt.

Unsere drei Teilnehmerinnen hatten dazu Reden auf Deutsch und in ihrer Muttersprache vorbereitet und mussten diese zum ersten Mal vor der Fachjury vortragen. Die Rede soll etwa 3-4 Minuten dauern und soll abwechselnd in beiden Sprachen vorgetragen werden.

Die Mädchen gaben ihr Bestes und müssen nun auf die Bewertung der Jury warten.

Weiterlesen: Vorrunde des Redewettbewerbs "Sag´s Multi"

Am Montag, den 19.11. fand die Tischtennismeisterschaft der Polytechnischen schulen statt. Unsere Burschen spielten großartig und konnten alle gegnerischen Teams besiegen!

Herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg!

Unsere Schule hat seit kurzem ein eigenes Mechatronik-Labor mit 8 Stück Raspberry Pies, an denen man verschiedene Module Programmieren kann, beispielsweise Lampen wie bei einer Ampelschaltung zum Leuchten bringen, einen Abstandsmesser wie bei einer Einparkhilfe eines Autos programmieren oder mit Hilfe eines Joysticks sogar ein eigenes kleines Spiel kreieren.

Wir sind sehr stolz auf diese Errungenschaft und freuen uns darauf, dass viele Techniker und IT begeisterte Schüler das Labor nutzen werden! Fast alle Berufe im Bereich Informationstechnologie (IT) bauen darauf auf, dass man Grundkenntnisse im Programmieren hat!!

Weiterlesen: nagelneues PROGRAMMIER-Labor!!!

Beim Schnuppern in verschiedensten Betrieben erhalten die SchülerInnen die Gelegenheit, durch Zuschauen, Fragenstellen und durch Ausführen einfacher Tätigkeiten den jeweiligen Beruf und den Arbeitsalltag im Betrieb kennen zu lernen.

Nur durch eigenes Tun kann man herausfinden, ob einem der Beruf auch wirklich Spaß macht und man dafür auch geeignet ist. Viele SchülerInnen können die Schnupperlehre auch nutzen, um in dem jeweiligen Betrieb ihre Bewerbungsunterlagen abzugeben und einen guten Eindruck zu hinterlassen.

einige Fotos findet ihr hier! Mehr Fotos folgen!

Weiterlesen: 1. Berufspraktische Woche von 5.-9.November 2018

Im Laufe des Oktobers und Novembers haben alle Klassen einen Termin im BIZ bei AMS für Jugendliche in der Gumpendorferstraße. Dort erfahren die SchülerInnen, wie sie durch das AMS Unterstützung bei der Lehrstellensuche erhalten können und wie sie sich auf der Homepage des AMS zurechtfinden.

Außerdem werden alle Jugendlichen als "arbeitssuchend" gemeldet, sofern sie eine Arbeitsgenehmigung haben.
Das ist wichtig, da in Österreich die Ausbildungspflicht bis 18 gilt und die SchülerInnen oft Unterstützung durch das AMS benötigen, um einen geeigneten Ausbildungsplatz zu finden.

Weiterlesen: Besuch des Berufs-Info-Zentrum (BIZ) des AMS für Jugendliche